contact us

Use the form on the right to contact us.

You can edit the text in this area, and change where the contact form on the right submits to, by entering edit mode using the modes on the bottom right.

           

123 Street Avenue, City Town, 99999

(123) 555-6789

email@address.com

 

You can set your address, phone number, email and site description in the settings tab.
Link to read me page with more information.

3N9A8491-8.jpg

Mittwoch

Der erste Festivalabend von Apples & Olives, dem Indie Classical Festival Zürich: Schweizer Premiere von Dawn of Midi (USA), Support von UFO (CH).

 

Mittwoch 2. März / Exil

YNIGHT "SWISSNESS"

Whitcher & Stocker (CH)

Kaleidoscope String Quartet (CH)

Joel Gilardini, Live Ambient Guitar (vor und zwischen den Sets) 

Musik von: Marena Whitcher, Nicolas Stocker, Kaleidoscope String Quartet

 

Tickets: Tagespass Mittwoch - Festivalpass Mi/Do/Fr


Doors 19:00, Event ab 20:00

Let’s start with some glamour: Die Schweizer Sängerin und Komponistin Marena Whitcher, die seit einiger Zeit mit ihrem Shady Midnight Orchestra die Schweizer Jazz-Szene verzaubert, eröffnet das diesjährige Festival gemeinsam mit Schlagzeuger Nicolas Stocker. Das Zürcher Duo konzentriert ihre Musik auf die archaischsten Elemente: Vocals und Drums. Angereichert durch E-Gitarre und Synthesizer und verdreht im elektronischen Kosmos, entsteht eine ureigene Mischung aus Art Rock, Avant-garde Pop und Electronica. Danach steht mit dem Kaleidoscope String Quartet ein weiterer Schweizer Act auf dem Programm. Das junge Quartett aus Klassik- und Jazzmusikern sieht sich mehr als Band denn als klassisches Streichquartett. Spielend wechseln die vier von kantigen Grooves zu Klangmalereien und spicken Jazz-Improvisationen mit folkigen Melodien. Ein Festival-Auftakt mit dem Besten, was die Schweizer Indie Classical Szene zu bieten hat.

 
 
 
Kaleidoscope String Quartet

Kaleidoscope String Quartet

Whitcher & Stocker

Whitcher & Stocker

 

Kaleidoscope String Quartet - Curiosity

Film: Kapuly Dietrich, Nicole Pfister Camera: Simon Kuhn Assistant Camera: Cédric Widmer Edit: Nicole Pfister Dancer: Markus Oppermann Music: David Schnee